Almancil: Igreja de São Lourenço

Barocke Kirche bei Almancil, komplett mit Fliesenbildern ausgekleidet

Die zauberhafte Kapelle São Lourenço dos Matos, erbaut in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, ist eines der besten Beispiele für kunsvolle Fliesendekors des Barock an der Algarve. Schon sie alleine ist einen Besuch in Almancil im Distrikt Loulé wert. Das Kirchlein gilt als eines der schönsten Kunstschätze im südlichen Portugal. Es hat ein einziges Längsschiff mit Seitenkapellen und eine quadratische Kanzel, deren Baldachin mit Fliesenbildern bedeckt ist und stellt ein schönes Beispiel religiöser Architektur ihrer Zeit dar.

Die blau-weißen Fliesen (Azulejos), die die Wände des Kirchenschiffs und die Gewölbedecke schmücken und die Geschichte des Heiligen Laurentius erzählen, hinterlassen beim Besucher einen starken Eindruck. Die atemberaubenden acht Fliesentafeln aus dem 18. Jahrhundert wurden von Policarpo de Oliveira Bernardes gestaltet und geben die Lebensgeschichte des Namenspatrons der Kirche wieder. Es ist eine sehr theatralische Komposition, die Tafeln mit wogenden Vorhängen und mit Medaillons und Blumengirlanden geschmückten Engeln sind sehr eindrucksvoll und detailreich.

Beachtenswert ist auch der geschnitzte vergoldete barocke Altar, und die Darstellung des Heiligen Laurentius, die Manuel Martins, dem größten Bildhauer und Holzschnitzer der Zeit an der Algarve , zugeschrieben wird. Der dekorative Gesamteindruck der Kapelle wird noch verstärkt durch schön geschnitzte religiöse Figuren aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Dies ist eine Übersetzung der Seite visitalgarve mit freundlicher Genehmigung von RTA.


Adresse
São Lourenço

Unterkunft In der Nähe
Conrad Algarve Conrad Algarve
Wetter São Lourenço
Unsere Empfehlungen
Werbung